Aktuelles

Hier finden Sie stets aktuelle Neuigkeiten über uns und unser Angebot. HESSISCHE Sportstätten - Ihr Partner bei Sportgeräten, Wartung von Sportgeräten, Inspektionen und Sportstättensicherheit!

Sachverständiger für Sportstätten/ Sportgeräte/ Sportböden

Herr Sascha Albiez, Geschäftsführer der HESSISCHEN Sportstätten - Ausstattungs- und Service GmbH, Erlensee hat die erforderlichen Qualifikationen im Sachverständigenwesen nachgewiesen.

Er wird ab sofort als zertifizierter Sachverständiger für Sportstätten/ Sportgeräte/ Sportböden im Deutschen Gutachter und Sachverständigen Verband e. V. (DGuSV), Leipzig geführt.

 

Sportstätten, die öffentlich zugänglich sind, müssen einmal jährlich auf ihre Sicherheit überprüft werden. So sieht es die DGUV 202-044 der Gesetzlichen Unfallversicherung zur Sicherheit und Prüfung von Sportstätten und Sportgeräten vor. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat Herr Albiez alle notwendigen beruflichen und fachlichen Kompetenzen in Weiterbildungsmaßnahmen aufgefrischt und die entsprechenden Qualifikationen bei der Zertifizierungsstelle eingereicht. Das Zertifikat rundet den Service der HESSISCHEN Sportstätten GmbH als Sportdienstleister ab. Neben der Planung, den Bau, die Ausstattung, die Wartung und Reparatur von Sport- und Freizeitanlagen können nun auch alle Fragen rund um die Sicherheit von Sportstätten von einem qualifizierten Sachverständigen und Gutachter beantwortet werden. Weiterhin umfasst die Dienstleistung der HESSISCHEN Sportstätten GmbH die Inspektion, Wartung und Reparatur von Sportgeräten, Geräteraumtoren, Trennvorhängen, Tribünen, Sportplätzen, Außensportanlagen, Spielplätzen, Kletter- und Boulderanlagen.

 

Das Thema Sicherheit auf Sport- und Fußballplätzen steht immer noch zu wenig im Interesse der Öffentlichkeit. Es fängt bei nicht kippgesicherten Fußball- oder Handballtoren an, geht über den leichtsinnigen Einbau von Sportgeräten ohne sportfachliche Beratung bis zur Nichtbeseitigung von offensichtlichen Mängeln aus Kosten- oder Kapazitätsgründen. Unter Umständen haftet der Betreiber der Sportanlage, in den meisten Fällen ein Vereinsvorstand oder ein Bürgermeister bei Unfällen persönlich. Nur regelmäßige Sicherheitsprüfungen können das persönliche Haftungsrisiko minimieren. Weitere Informationen zum Sicherheitsmanagement auf Sportanlagen erhalten sie bei der HESSISCHEN Sportstätten - Ausstattungs- und Service GmbH, Erlensee.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Erlensee, Januar 2020: Schäper Sportgerätebau, Münster und die HESSISCHE Sportstätten GmbH haben ihre Partnerschaft erneuert. Auch zukünftig setzen die HESSISCHE Sportstätten GmbH auf Schäper als zuverlässigen Lieferanten von Fußballtoren und Sportgeräten.  Insbesondere in den Bereichen Fußball und Leichtathletik wird die Kooperation verstärkt. "Ein großen Plus ist für uns die handwerklich hohe Qualität in der Produktion der Sportgeräte," so Geschäftsführer Sascha Albiez. So ist gewährleistet, das wir in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland unsere Kunden mit Top-Produkten zu fairen Preisen ausstatten können.

Prüfung zum "Qualifizierten Spielplatzprüfer" bestanden

Am 23.06.2017 hat der Sportgerätetechniker der HESSISCHEN Sportstätten - Ausstattungs- und Service GmbH, Erlensee, Jan Niklas Rosch, seine Weiterbildung an der TÜV Süd Akademie zum "Qualifizierten Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und -2" - erfolgreich bestanden. Wir gratulieren herzlich!

Auch Spielplätze unterliegen wie alle Sport- und Freizeitanlagen einer jährlichen Inspektionspflicht. Da jedes Spielgerät durch Bespielen und Witterungseinflüsse dem Verschleiß unterliegt und darüber hinaus die Gefahr von Vandalismus besteht, kann die dauerhafte Sicherheit nur durch eine regelmäßige und sachkundige Inspektion, Wartung und Pflege gewährleistet werden. Das Sicherheitsmanagement muss über die Spielgeräte hinaus auch die Einrichtung, die Spielplatzböden (z. Bsp. Unebenheiten, Risse, Löcher, lose Platten oder Pflastersteine, offene Fugen oder Überstände) und die Verkehrs- und Vegetationsflächen (z. Bsp. Löcher im Rasen, abgebrochene Äste) erfassen.

Herr Jan Niklas Rosch hat an der einwöchigen Ausbildung zum Qualifizierten Spielplatzprüfer in Filderstadt teilgenommen und die neu erworbenen Kenntnisse in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Inhaltlich wurden die Schwerpunkte auf rechtliche Grundlagen, auf die Beurteilung von Gefährdungen auf Spielplätzen, auf sicherheits- und wartungsrelevante Anforderungen an Spielplätze und Geräte und auf den Aufbau des Prüfberichts gelegt.

Aus dem Prüfbericht muss der Tag der Kontrolle, der Name des Prüfers, die festgestellten Mängel, die erforderlichen Maßnahmen und, ganz entscheidend, das Datum der Mängelbeseitigung hervorgehen. Festgestellte Mängel müssen bei akuter Unfallgefahr umgehend behoben werden oder das Spielgerät ist außer Funktion zu setzen. Die Wartungsarbeiten an den Geräten sind unter Berücksichtigung der Wartungsanleitungen der Hersteller durchzuführen.

Mit Herrn Rosch sind nun 3 Mitarbeiter der HSS für die Inspektion, Wartung und Reparatur von Spielplätzen qualifiziert. Unsere Kollegen stehen jederzeit bei Fragen rund um die Sicherheit und Pflege von Freizeitanlagen zur Verfügung.

Mehr Sicherheit für den Leistungssport in Hessen

Erlensee, März 2017.

Der Olympiastützpunkt (OSP) Hessen hat mit dem Sportdienstleister Hessische Sportstätten – Ausstattungs- und Service GmbH (HSS), Erlensee einen weiteren starken Partner an seiner Seite. Das Familienunternehmen ist für die Inspektion, Wartung und Reparatur der Sportanlagen und Sportgeräte in den Leistungszentren des OSP Hessen zuständig.    

 

Seit über 40 Jahren ist das TÜV-zertifizierte Unternehmen für Sportvereine und Sportanlagenbetreiber der Ansprechpartner für sichere und gewartete Sportanlagen in der Region. Von der Planung über den Bau bis zur Ausstattung und Einrichtung von Sporthallen liegt bei der HSS alles in einer Hand. Das Sport- und Freizeitzentrum Kalbach, ein Stützpunkt des Leistungssports in Hessen, ist seinerzeit bei der Errichtung komplett von der HSS GmbH ausgestattet worden. Jetzt liegt auch die nachhaltige Pflege und Instandhaltung der Anlagen und Geräte in den kompetenten Händen des Spezialdienstleisters. "Die Hessischen Sportstätten sind seit Jahren Wegbegleiter des OSP und tragen durch die permanente Instandsetzung der Sportgeräte und Anlagen auch ihren Beitrag für erfolgreiche hessische Sportler", freut sich Werner Schäfer, Leiter des Olympiastützpunkts.

 

So ist der Spitzensport in Hessen, der zurzeit ca. 250 Bundeskaderathleten und -athletinnen aus 20 Sportarten umfasst, sowohl von der Trainings- und sportmedizinischen Betreuung als auch von der Sportstättensicherheit bestens aufgestellt. Weitere Informationen zum Olympiastützpunkt Hessen und zur Spitzensportförderung in Hessen erhalten sie unter www.osph.de.

Die HSS - Weltmeisterlich auf der SportInfra 2016

Die Geschäftsführer der HSS Anja Albiez-Fischer und Sascha Albiez sind sehr zufrieden mit dem Auftritt auf der diesjährigen Sportstättenmesse SportInfra in Frankfurt. Neben vielen interessanten Fach-und Beratungsgesprächen zur Sportstättensicherheit ist das Hauptanliegen - die Inspektion, Wartung und Reparatur von Sportgeräten und Sportanlagen sowie Tribünen, Trennvorhängen und Geräteraumtoren - präsentiert worden. Auch der Vortrag "Haftungsvermeidung für Vereinsvorstände und kommunale Sportstättenbetreiber durch ein Sportstättensicherheitsmanagement" von Sascha Albiez war ein voller Erfolg. Angeregt wurde mit den Teilnehmern diskutiert und eigene - auch Negativerfahrungen - eingehend analysiert. Für Abwechslung und überraschte Gesichter am Stand sorgte Thomas Berthold, der in den 2 Tage für die Glovis Europe GmbH vor Ort war.

TÜV Thüringen - Zertifikat erneuert

Die Kollegen der BFGW Fachunternehmen sind alle durch den TÜV gekommen.

Die Mitarbeiter der Hessischen Sportstätten GmbH haben im September 2015 erfolgreich an der Zertifizierung des Unternehmens durch den TÜV Thüringen teilgenommen. Das Jahresaudit fand in Arnstadt statt. Neben der HSS haben u.a. auch die Thüringer Sportstätten GmbH und die Sportservice für Baden-Württemberg GmbH das TÜV Thüringen Zertifikat für Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit bei der Prüfung von Sport- und Spielgeräten erhalten. Mit Sicherheit in die kommende Saison!

Willy-Albiez-Platz eröffnet

Hauseigener Soccercourt auf neuem Firmengelände aufgebaut

Willy-Albiez-Platz eröffnet.
Der im Juli 2015 verstorbenen Firmengründer Willy Albiez ist Namenspate für den firmeneigenen Soccercourt auf dem neuen Gelände in Erlensee. Auf dem strahlend blauen Kunstrasenfeld der Marke Trofil steht ein nagelneu entwickelter Soccercourt von SAM Sportgeräte - dem Spezialisten für Soccercourts, Multispielfelder und ganzheitlichen Service rund um das Thema Soccercourts. Kunden und auch die Kinder der näheren Umgebung können sich nun von der sehr guten Qualität, dem leichten Auf- und Abbau bei sehr attraktiver Preisgestaltung überzeugen. Kommen Sie vorbei!

Bestanden: Qualifizierter Spielplatzprüfer nach DIN SPEC 79161

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kinder sind unser höchtes Gut. Aus diesem Grunde nehmen wir für unsere Spielplatztechniker jede Möglichkeit der Fortbildung und zusätzlichen Qualifizierung wahr.

 

Am 16. Januar 2015 hat unser Spielplatztechniker Christian Seikel seine Weiterbildung bei der DEULA-Warendorf zum "Qualifizierten Spielplatzprüfer nach DIN SPEC 79161 - Fachbereich Spielplatzprüfung" erfolgreich bestanden. Wir gratulieren herzlich!

 

Nach unserer TÜV- und BFGW-Zertifizierung sind wir damit bei allen wichtigen Verbänden/Prüfstellen für Spielplatzgeräte zertifiziert - zum Wohle der Kinder!

Mit neuem Partner in die kommende Fußballsaison!

Trikottausch zw. S. Albiez (HSS), Dr. Drewitz und M. Monath (beide SWFV)

Bruchköbel, August 2014. Der Südwestdeutsche Fußballverband hat mit dem Sportdienstleister Hessische Sportstätten – Ausstattungs- und Service GmbH (HSS) Bruchköbel einen neuen Partner an seiner Seite. Über 1000 Fußballvereine aus dem Gebiet südliches Rheinland-Pfalz können nun von den attraktiven Angeboten der HSS profitieren.

 

Seit über 40 Jahren ist die HSS für Fußballvereine der Ansprechpartner und Lieferant von Toren und Trainingsequipment. Auch in Fragen des Sportplatzbaus und der Sportplatzerhaltung liefert der Sportdienstleister umfassendes Know-How. Das TÜV-zertifizierte Unternehmen engagiert sich zudem in der Bundesfachgruppe Wartung – Sicherheit für Sport- und Spielgeräte e.V., Köln, ein Beleg für die hohe Qualität bei der Wartung und Pflege von Sport- und Freizeitanlagen.

 

Mitte August wurde die Partnerschaft zwischen dem SWFV und der HSS durch einen symbolischen Trikottausch zwischen Dr. Hans-Dieter Drewitz, Präsident des SWFV, Michael Monath, Geschäftsführer des SWFV und Sascha Albiez, Geschäftsführer der HSS GmbH besiegelt. Zwei starke Partner freuen sich über einen gelungenen Auftakt für die kommende Fußballsaison.

Ausgezeichnet im Liefer- und Dienstleistungsbereich!

Ende November 2013 ist die Hessische Sportstätten GmbH (HSS GmbH) in die Präqualifizierungsdatenbank eingetragen worden. Das Zertifikat wird von den Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in Hessen erstellt. Wir sind für unsere Liefer- und Dienstleistungen (Inspektionen, Wartungen und Reparaturen von Sportgeräten, Sport- und Freizeitanlagen, Lieferung und Einbau von festen und beweglichen Sportgeräten) ausgezeichnet worden. Die HSS GmbH ist somit als fachkundiges, leistungsfähiges und zuverlässiges Unternehmen für öffentliche Aufträge qualifiziert.

BFGW Fortbildung zum Sachkundigen für Kletteranlagen

Anfang November 2013 hat die BFGW 18 Sportgeräte-Service-Techniker in der "Sachkunde für die Sicherheitsüberprüfung künstlicher Kletteranlagen" ausgebildet. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung haben alle Teilnehmer das begehrte BFGW-Zertifikat erhalten. Wir gratulieren Volker Schwab, Christoph Schwantes und Torsten Röß von der HSS GmbH ganz herzlich zur bestandenen Prüfung! Die neuen Sachkundigen sind ein Gewinn für die Sicherheit von Kletteranlagen in Deutschland.

Kooperation erneuert

Gute Nachricht für alle hessischen Fussballvereine: zum 01. November 2011 haben die HESSISCHE Sportstätten und der Hessische Fussball-Verband e. V. ihre langjährige Partnerschaft erneuert. Vereine profitieren von besonders attraktiven Konditionen bei Bedarf an Fussballtoren, Kontergewichten, Netzen, Bällen und weiterem Trainingsequipment. Gerne erstellen wir Ihnen individuelle Angebote. Fragen Sie unsere günstigen Konditionen an!